Schirmherrin

Schirmherrschaft

„Die Hospizbewegung zu unterstützen ist mir ein Herzensanliegen. Ich schätze und bewundere die Menschen sehr, die sich seit Jahren dafür engagieren. Es ist endlich an der Zeit, dass wir das Sterben und den Tod als einen wichtigen und natürlichen Teil des Lebens anerkennen. Viele Menschen haben Berührungsängste, wenn es um dieses Thema geht. Dabei geht es uns doch alle an.

Die letzte Lebensphase ist die Zeit, in der wir besonders intensiv leben sollten. Darauf hat jeder Mensch ein Recht. Umso wichtiger ist es, dass wir Orte schaffen, die dies auch möglich machen.

Ich bin sehr froh, dass es in Hamburgs Süden ein Hospiz gibt, in dem sterbenskranke Menschen geborgen, würdevoll und selbstbestimmt leben können – bis zuletzt. Da ich selbst in Harburg lebe, weiß ich, dass wir diese wichtige Einrichtung hier vor Ort brauchen.

Helfen Sie mit und unterstützen auch Sie das Hospiz für Hamburgs Süden.“

Bettina Tietjen
Moderatorin und Harburgerin

Navigation überspringen